Newsletter

Liebe Freunde, Bekannte und Abonnenten
 
Diese Session wählte ich meinen dritten und vierten Bundesrat, bzw. dieses Mal gleich zwei Bundesrätinnen. Eine wichtige Wahl für St. Gallen: Dank Karin Keller-Sutter ist mein Kanton nun sogar im Bundesrat vertreten. Die ganze Ostschweiz freut sich und ich gratuliere Karin ganz herzlich!
 
Für den frei gewordenen Ständeratssitz stehe ich nicht zur Verfügung. Nach Gesprächen mit meiner Familie und meinem engen Umfeld, entschied ich, nicht zu kandidieren. Im letzten Sommer erst bin ich bei Franz Carl Weber eingestiegen und damit neu für rund 240 Mitarbeitende verantwortlich. Meine unternehmerischen und politischen Engagements verlangen und verdienen meine volle Aufmerksamkeit. Was ich mache, mache ich richtig – bei einer Ständeratskandidatur wäre dies nicht möglich.
 
Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern schöne Weihnachten und einen guten Start ins 2019!
 
Herzliche Grüsse und vielen Dank für die Unterstützung          
Euer Marcel Dobler

Weiterlesen

Liebe Freunde, Bekannte und Abonnenten
 
Das AHV-Steuer-Päckli, Landessicherheit, Effizienzsteigerung und Telepharmazieliberalisierung – das waren meine Themen rund um die Herbstession!
 
Der Nationalrat sagt ja zum AHV-Steuer-Deal und folgt damit weitgehend dem Ständerat – der wohl wichtigste Entscheid dieser Session. Sicherheit ist beim Thema Cyber unerlässlich. Einerseits fordert die Sicherheitskommission des Nationalrates vom Bundesrat Sofortmassnahmen, andererseits haben diverse Verbände zusammen den Cybersecurity-Schnelltest für KMU entwickelt.
Der Bund muss seine Effizienz steigern, das fordere ich in einem Vorstoss. Automatisierung, Roboterisierung und künstliche Intelligenz soll der Verwaltung schlanke Prozesse bringen. Auch eine Liberalisierung hat die Schweiz nötig: so sollen (Versand)-Apotheken in der Schweiz künftig nicht rezeptpflichtige Medikamente versenden dürfen.
 
Ich wünsche Euch, liebe Leserinnen und Leser, schöne Herbstferien!
 
Herzliche Grüsse und vielen Dank für die Unterstützung          
Euer Marcel Dobler

Weiterlesen

Liebe Freunde, Bekannte und Abonnenten
 
In den letzten paar Wochen erlebte ich ganz viel Neues: Einerseits durfte ich meinen ersten Live-Polit-Talk im TeleZüri führen und andererseits wurde ich vom Volk an der Urne abgewatscht. Bei beiden Ereignissen ging es ums Geldspielgesetz, das ich mit grosser Überzeugung und Vehemenz bekämpft habe. Ich nehme die Befürworter dieses Gesetzes beim Wort: Netzsperren sind eine Ausnahme und werden nirgends sonst eingeführt!
 
Bekanntlich ist nach den Abstimmungen vor den Abstimmungen und das Polit-Karussell dreht sich flott weiter. Das heisst für mich, mich mit vollem Engagement meinen Vorstössen zu widmen. Es freut mich, dass meine Anliegen zur Digitalisierung der Armee auf Wohlwollen des Nationalrates bzw. des Bundesrates gestossen sind.
 
Ebenfalls freut es mich, dass ich als Präsident von ICTswitzerland zusammen mit dem Verband eine neue Kommission «Cyber Security» mit drei Arbeitsgruppen gründen konnte. Die Kommission ist breit abgestützt durch Vertreterinnen und Vertreter aus der Wirtschaft, der Verwaltung, aus den Verbänden sowie der Wissenschaft. Sie bündelt Kompetenzen in der Erkennung und Abwehr von Cyberrisiken und übernimmt den schweizweiten Lead in diesem Thema.
 
Ich wünsche Euch, liebe Leserinnen und Leser, einen schönen Sommer!
 
Herzliche Grüsse und vielen Dank für die Unterstützung          
Euer Marcel Dobler

Weiterlesen

Liebe Freunde, Bekannte und Abonnenten
 
Erfreulich war in dieser Session der Durchbruch für eine Cyber-Gesamtstrategie und das Ja für eine zentrale Anlauf- und Koordinationsstelle zur Bekämpfung von Computer-Kriminalität.
 
Diese Session hat mir aber auch einmal mehr gezeigt, dass Fortschritt und Innovation nicht selbstverständlich sind. Es braucht ständiges Engagement und Einsatz! Im Parlament reicht manchmal eine Abwesenheit, um das Abstimmungsresultat zu kippen – das ist echt mühsam.
 
Das Debakel rund um die 5G-Technologie prägte diese Session: Die verhinderte Lockerung der Mobilfunkgrenzwerte, die die Einführung von 5G möglich gemacht hätte, ist für eine wettbewerbsfähige und digitale Schweiz verheerend. Der Netzausbau wird stocken und der Anschluss an die digitale Transformation wird verpasst.
 
Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern schöne Frühlingstage!
 
Herzliche Grüsse und vielen Dank für die Unterstützung  
Euer Marcel Dobler

Weiterlesen

Newsletter anmelden